© 2018 IFAN – International Forum for Anthroposophic Nursing  |  erstellt mit easyCMS
ZERTIFIZIERUNG ZUR EXPERTIN /EXPERTEN FÜR ANTHROPOSOPHISCHE PFLEGE
Voraussetzung für eine Zertifizierung ist eine abgeschlossene Weiterbildung in Anthroposophischer Pflege.
WEITERBILDUNG IN ANTHROPOSOPHISCHER PFLEGE
Die Weiterbildung besteht aus folgenden Teilen:
  • Grundkurs (200 Stunden)
  • Aufbaukurs (200 Stunden)
  • Selbststudium (300 Stunden)
  • Berufspraxis (5 Jahre)
  • Expertenprüfung
Anstelle von Grundkurs und / oder Aufbaukurs kann auch ein persönlich gestalteter Weiterbildungsweg anerkannt werden, wenn auf diesem Weg hinreichende theoretische und praktische Fähigkeiten erworben wurden. Dieser sogenannte Portfolio-Weg hat folgende Teile:
  • Selbstständig zusammengestelltes Weiterbildungsprogramm
  • Berufspraxis (5 Jahre)
  • Vorbereitung auf die Expertenprüfung mit einem Mentor
  • Expertenprüfung
Inhalte und formale Kriterien der Weiterbildung sind im Handbuch zur Zertifizierung von Expertinnen / Experten für Anthroposophische Pflege (IFAP) dargestellt.