© 2018 IFAN – International Forum for Anthroposophic Nursing  |  erstellt mit easyCMS
ZERTIFIZIERUNG IN RHYTHMISCHEN EINREIBUNGEN NACH WEGMAN / HAUSCHKA
Voraussetzung für eine Zertifizierung ist eine abgeschlossene Weiterbildung in Rhythmischen Einreibungen und ein anerkannter Pflegeberuf.
WEITERBILDUNG IN RHYTHMISCHEN EINREIBUNGEN

Die Weiterbildung besteht aus folgenden Teilen:

 

  • Einführungskurs als Teil der Stufe 1
  • Stufe 1 (80 Stunden Praxis, 70 Stunden Theorie, 50 Stunden Selbststudium)
  • Stufe 2 (80 Stunden Praxis, 70 Stunden Theorie, 50 Stunden Selbststudium)

Es kann auch ein persönlich gestalteter Weiterbildungsweg anerkannt werden, wenn auf diesem Weg hinreichende theoretische und praktische Fähigkeiten erworben wurden. Dieser sogenannte Portfolio-Weg hat folgende Teile:

 

 

  • Gemeinsam mit einer Mentorin zusammengestelltes Weiterbildungsprogramm auf der Grundlage einer Standortbestimmung
  • Supervision des Lernfortschritts durch die Mentorin
  • Expertenprüfung

Inhalte und formale Kriterien der Weiterbildung sind im Handbuch zur Zertifizierung von Expertinnen / Experten für Rhythmische Einreibungen nach Wegman/Hauschka (IFAP) dargestellt.